· Kontakt  · Bildergalerie  
· Aktuelles  · Über uns  · Termine  · Links  · 3km/h  · Datenschutz/Impressum  


Theatergruppe Katzenbach

Endlich geht es wieder los. Nach 2 Jahren Corona-Zwangspause wagen wir wieder den Schritt ins Rampenlicht und freuen uns wahnsinnig auf Euch, unser geschätztes Publikum.

Dieses Jahr haben wir uns für einen Klassiker im modernen Gewand entschieden:

Charleys Tante reloaded

Ein Theaterstück von Winnie Abel
Charley und Jack sind zwei schräge Typen, die von ihren Frauen an die Luft gesetzt wurden. Jetzt fristen sie zusammen in einer WG ihr Single-Dasein und statt ihren Exfrauen gehen sie sich nun gegenseitig mit ihren Spleens auf die Nerven. Doch heute tut sich was! Denn Charleys prominente Tante aus New York will vorbeikommen. Und nur um diese interessante Frau kennenzulernen, wagen sich auch die neue Nachbarin und ihre Schwester zum Abendessen in die merkwürdige Männer-WG. Und so wird dieser Abend zu der Chance auf neues Liebesglück!
Doch das Date gerät vollends außer Kontrolle: Erst sagt die Tante kurzfristig wieder ab, dann bekommt Jack vom querulantischen Nachbarn wegen eines Streits die Polizei auf den Hals gejagt und flüchtet sich deshalb kurzerhand in Frauenkleider. Und so halten die beiden Herzensdamen den Mann im Kleid auch noch für Charleys Tante! Doch um den romantischen Abend zu retten, klärt Jack das Missverständnis nicht auf. Stattdessen spielt der verlotterte Computerfreak Jack die modebewusste Grande Dame aus New York und stöckelt dabei unsicher und urkomisch von einem Fauxpas zum nächsten. Als sich dann auch noch der querulantische Nachbar in die falsche Tante verliebt und ihr penetrante Avancen macht, Jacks Tochter zu begreifen glaubt, dass ihr Dad „queer“ ist, und plötzlich doch noch die echte Tante aus New York in der Tür steht, ist das Chaos perfekt.

„Charleys Tante reloaded“ versetzt den Komödien-Klassiker in die heutige Zeit und persifliert dabei unglaublich witzig die aktuellen Gender-Debatten und die Leiden des modernen Mannes.

Weitere Infos folgen in Kürze ...




Zum Seitenanfang